Kunsthalle Arnstadt

Galerie für zeitgenössische und moderne Kunst

Dialog aus Bildern, Klang und Skulpturen

Thüringer Allgemeine am 16.09.2014:

Arnstadt (Ilmkreis). Neue Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt zeigt Werke des Künstlerehepaars Manfred Josef und Barbara Magdalena Neuhäuser.

Manfred Josef Neuhäuser und Barbara Magdalena Neuhäuser stellen derzeit ihre Werke in der Kunsthalle in Arnstadt aus. Foto: Marco Schmidt

Manfred Josef Neuhäuser und Barbara Magdalena Neuhäuser stellen derzeit ihre Werke in der Kunsthalle in Arnstadt aus. Foto: Marco Schmidt

“Einen Dialog aus Bildern, Klang und Skulpturen” nannte Laudatorin Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland die neue Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt. Unter dem Thema “mondgarten. abendland” zeigt Barbara Magdalena Neuhäuser drei- bis siebenteilige Skulpturengruppen aus schwarz gebranntem Pappelholz und geheimnisvolle Stelen mit einer Höhe von bis zu 240 cm. weiter mit “Dialog aus Bildern, Klang und Skulpturen” »

Kein Kommentar

Neuhäuser & Neuhäuser – Malerei und Skulptur

Ausstellung der Kunsthalle Arnstadt vom 13.09. – 26.10.2014
Vernissage am 13.09.2014, 19:30 Uhr

malerei und skulptur
mondgarten. abendland
kunsthalle arnstadt

Manfred Josef Neuhäuser: Malerei
Barbara Magdalena Neuhäuser: Skulptur
www.neuhaeuserkunst.de

Neuhäusers im Doppelpack – eine Premiere

Sie – ausstellungserfahren, international, künstlerisch aktiv in der Skulptur mit den verschiedensten Materialien, bevorzugt Stein, aber auch auf die Fläche gehend, zeigt in der Kunsthalle Arnstadt als Hauptwerk die drei- bis siebenteilige Skulpturengruppe „mondphase“ ( göttinnen ) von 2012, Pappelholz, schwarz gebrannt, schmale geheimnisvolle Stelen mit einer Höhe von bis zu 240 cm.

Barbara Magdalena Neuhäuser - Mondphase

Barbara Magdalena Neuhäuser – Mondphase

Er – seit mehr als 40 Jahren im Bildnerischen tätig, im Ausstellungsbetrieb sehr zurückhaltend, zeigt ganz neue großformatige aber auch frühere Arbeiten in Öl mit Pigmenten und Füllstoffen, zwischenweltlich in expressivem Duktus, ausdrucksstarke und innerlich berührende Farbklänge.

Manfred Josef Neuhäuser - Nach dem Regen

Manfred Josef Neuhäuser – Nach dem Regen

Kein Kommentar

Theater: Kleiner Prinz

Theater für Kinder und Erwachsene in der Kunsthalle Arnstadt
Sonntag, 18.05.2014
11:00 Uhr.

Kleiner Prinz
frei nach Antoine de Saint-Exupery
weiter mit “Theater: Kleiner Prinz” »

Kein Kommentar

Detlef Lieffertz und Matthias Steier – Malerei

Ausstellung der Kunsthalle Arnstadt vom 05.04. – 22.06.2014

Geschichtete Leidenschaften

Fast 31 Jahre nach ihrer gemeinsamen Diplomausstellung in der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig treffen Werke von Detlef Lieffertz und Matthias Steier in der Kunsthalle Arnstadt erstmals wieder aufeinander. Gemeinsamkeiten zwischen beiden Autoren gibt es in der Bildfindung mit historischen Zitaten und aktuellen Anspielungen. Unterschiede zeigen sich augenscheinlich in der Vortragsweise. Zwischen Liebe und Tod begegnen sich unter anderem Anatomiefiguren, Äpfel, römische Brunnen, das Völkerschlachtdenkmal, Stiere und jede Menge tanzende Grazien.

Das sollte spannend werden wie auch die Laudatio aus berufenem Munde von Kunstwissenschaftler Herbert Schirmer.

Ausstellungseröffnung: Sonnabend 5. April 2014 um 20:00 Uhr

Matthias Steier Wasserspiel

Matthias Steier: Wasserspiel

Detlef Lieffertz

Detlef Lieffertz: Tod einer Narrenkappe

Kein Kommentar

Mischung aus Surrealismus und Realismus

Thüringer Allgemeine am 27.01.2014:

Arnstadt (Ilmkreis). Die neue Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt zeigt Arbeiten des Leipziger Malers Michael Kunert.

Michael Kunert

Die Ausstellung in der Kunsthalle in Arnstadt mit Werken des Leipziger Malers Michael Kunert (im Bild) wurde am Samstagabend eröffnet. Foto: Marco Schmidt

Eigentlich war Michael Kunert nur ein Ersatz für seinen ehemaligen Kommilitonen Detlef Liefertz. Der wollte seine Bilder in der Kunsthalle in Arnstadt ausstellen, musste aber kurzfristig absagen. weiter mit “Mischung aus Surrealismus und Realismus” »

Kein Kommentar

Michael Kunert – Malerei

Ausstellung der Kunsthalle Arnstadt vom 25.01. – 23.03.2014

mkunert_aufhalbenwege

Michael Kunert
Auf halben Wege, 120x70cm

 

Michael Kunert (Leipzig) – Malerei

 

Eugen El über den Maler Michael Kunert, anlässlich der Ausstellung in der Frankfurter Galerie Art Virus:

Michael Kunert ist ein Künstler, der zuerst scheu erscheinen mag, doch scheut er sich nicht, kontroverse Dinge auszusprechen. Kunerts Stadtlandschaften und die Figuren, die diese bevölkern, lassen an die Weimarer Republik, an Max Beckmann denken. Die Kälte der Stadt und ihr maschineller Betrieb sind allgegenwärtig in Kunerts Malerei. Männer mit steifem Hut, bei denen man nicht weiß, ob sie Bürger sind oder Agenten einer wachsamen Macht: Diese Figuren könnten dem Film Noir entsprungen sein. Oder auch unserer Gegenwart, die fast unbegrenzte Möglichkeiten der Überwachung bietet. Michael Kunerts Bilder erinnern uns an die Gleichzeitigkeit der Sinneseindrücke, die uns in der Stadt begegnet. Verschärft noch durch die potenziell permanente mobile Kommunikation, die unsere Wahrnehmung der Welt geradezu zersplittern lässt.

Austellungseröffnung am Sonnabend, dem 25. Januar 2014, 20:00 Uhr

Website Michael Kunert

 

 

Kein Kommentar

Herbstsalon Nr. 1

Eine Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt

salon_1

Der Name Salonmalerei leitet sich ursprünglich von den seit der Zeit Ludwig XV. nur im Salon carré des Louvre in Paris jährlich stattfindenden Kunstausstellungen ab. Diese werden allgemein auch als Salons bezeichnet. weiter mit “Herbstsalon Nr. 1” »

Kein Kommentar

Evi Bieber – Fotografie – aufgespürt und abgelichtet

Ausstellung der Kunsthalle Arnstadt vom 14.09. – 20.10.2013

evi_bieber-01

Auf den ersten Blick wirken weiter mit “Evi Bieber – Fotografie – aufgespürt und abgelichtet” »

Ein Kommentar

Arnstädter Kunsthalle zeigt heitere Zeichnungen von Reiner Ende

Thüringer Allgemeine am 19.04.2013:

ta_reiner_ende

Der Künstler Reiner Ende in seiner neuen Ausstellung der Kunsthalle in Arnstadt, die vor wenigen Tagen eröffnet wurde. Sie kann noch bis zum 23. Juni besichtigt werden. Foto: Hans-Peter Stadermann (TA)

Arnstadt. Die Kunsthalle Arnstadt wendet sich mit ihrer neuen Ausstellung wieder der Kunst zu: Gast ist der im nordthüringischen Friedrichsrode lebende Maler und Grafiker Reiner Ende.. Viele Kunstfreunde kennen ihn auch als Leiter des dortigen Kunsthofes, inzwischen ein Markenzeichen des 80-Seelen-Ortes, wo alljährlich Tausende Menschen auf kreativen Pfaden wandeln dürfen.

weiterlesen bei der TA …

Kein Kommentar

Reiner Ende – Zeichnungen

Ausstellung der Kunsthalle Arnstadt vom 14.04. – 23.06.2013

Reiner Ende - Bürolicht

Reiner Ende – Bürolicht

Vernissage am Sonnabend, dem 13. April 2013, um 20:00 Uhr
Musik: Experium
Angelhäuserstraße 1, 99310 Arnstadt weiter mit “Reiner Ende – Zeichnungen” »

Ein Kommentar