Neues aus dem Westen

Eine Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt
vom 28. September – 3. November 2019

Zur Vernissage am Samstag, den 28. September um 20 Uhr laden wir Sie herzlich ein.
Einführende Worte spricht Gundula Klauke, Kunstverein Arnstadt.
Den musikalischen Rahmen gestaltet „Experium“.
Die ausstellenden Künstler sind anwesend.

Die Städte Arnstadt, Bretten und Oberkirch sind stolz auf ihre berühmten Geistesgrößen Johann Sebastian Bach, Philipp Melanchthon und Johann Jacob Christoffel von Grimmelshausen.
In deren Schatten konnte auch die Kunst gut gedeihen. Renommierte Maler, Bildhauer und Fotografen haben sich zusammengefunden, um sich in kreativer und respektvoller Partnerschaft in den jeweils anderen Städten vorzustellen. Hierbei entstanden nicht nur neue Freundschaften, auch im Kreis der sie begleitenden Förderer, sondern vor allem ganz neue Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen 3 kleineren, in ihrer Art ähnlichen Städten im kulturellen Bereich.

Melanchthonstadt Bretten
Joachim Czichon
Benedikt Forster
Judith Fritz
Harald Kille
Willi Gilli

Grimmelshausenstadt Oberkirch
Rainer Braxmaier
Manfred Grommelt
Rainer Nepita
Werner Schmidt
Heinz-Schultz Koernig
Gabi Streile

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.