Kunsthalle Arnstadt

Galerie für zeitgenössische und moderne Kunst

Wintersalon, Salon Nr. 3

Eine Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt
vom 14. November – 17. Januar 2016
Vernissage am 14. November 2015, 20:00 Uhr

Der Name Salonmalerei leitet sich ursprünglich von den seit der Zeit Ludwig XV. nur im Salon carré des Louvre in Paris jährlich stattfindenden Kunstausstellungen ab. Diese werden allgemein auch als Salons bezeichnet.
Die Kunsthalle Arnstadt greift mit dem regelmäßig stattfindenden Salon diese Tradition auf und zeigte eine große Auswahl an Arbeiten bekannter und weniger bekannten Künstler. weiter mit “Wintersalon, Salon Nr. 3” »

Kein Kommentar

Wintersalon, Salon Nr. 2

Eine Ausstellung in der Kunsthalle Arnstadt
vom 31. Januar – 19. April 2015
Vernissage am 31. Januar 2015, 20:00 Uhr

Der Name Salonmalerei leitet sich ursprünglich von den seit der Zeit Ludwig XV. nur im Salon carré des Louvre in Paris jährlich stattfindenden Kunstausstellungen ab. Diese werden allgemein auch als Salons bezeichnet.

Die Kunsthalle Arnstadt greift mit dem regelmäßig stattfindenden Salon diese Tradition auf und zeigt eine große Auswahl an Arbeiten bekannter Künstler. Die Vielfalt ergibt sich sowohl durch die handwerkliche Umsetzung, als auch durch deren Inhalte, wie beispielsweise Figürliches, Landschaft und Abstrahiertes.

Wintersalon-2

Ausstellende Künstler:

Roni Adelmeyer und Klaus Müller von Baczko, Skulpturen
Jost Heyder, Malerei – Zeichnung
Gerd Kanz, Malerei
Dorsten Klauke, Malerei,
Karsten Kunert, Malerei- Zeichnung
Gunter Lerz, Malerei – Objekte
Gerd Mackensen, Malerei – Zeichnung
Frank Naumann, Malerei
Thomas Nicolai, Zeichnung
Mathias Steier, Zeichnung
Sibylle Suchy, Filzarbeiten und Körperdrucke
Heinrich J. Wawryk, Malerei weiter mit “Wintersalon, Salon Nr. 2” »

Kein Kommentar

Finnisage Gerd Mackensen

Die Ausstellung – Im schönen Labyrinth – von Gerd Mackensen geht zu Ende.
Finnisage ist am Sonntag dem 25.01.2015 in der Kunsthalle Arnstadt, der Künstler Gerd Mackensen ist anwesend.
Großen Zuspruch fand die am 15. November eröffnete Ausstellung.

Mackensen

Von 14:00 – 18:00 Uhr haben alle Interessierten und Freunde der Kunst von Gerd Mackensen die Möglichkeit diese Ausstellung letztmalig in der Kunsthalle Arnstadt zu sehen.

Wir freuen uns auf viele Gäste.

Kein Kommentar

Sonnenwendfeuer vor der Kunsthalle

Die Tage werden wieder länger.
Wie es schon seit vielen Jahren vor der Kunsthalle Arnstadt Tradition ist,
will der Kunstverein Arnstadt e. V, am Sonntag den 21. 12. 2014, mit einer Feuerinstallation vor dem Gebäude der Kunsthalle die Sonne feiern.
Ab 18.00 Uhr geht es los. Es gibt Glühwein, Bratwurst und chilli con carne.
Die Ausstellung in der Kunsthalle mit Malerei, Zeichnung und Skulpturen von Gerd Mackensen ist auch geöffnet. (ab 14.00 Uhr geöffnet, ab 18.00 Uhr Eintritt frei). Zu diesem Anlass öffnen wir an diesen Tag unseren Fundus, welcher Kunstwerke von mehreren Künstlern zu sehr günstigen Weihnachtspreisen anbietet.
Wer zur Sonnenwende mit am Feuer und in der Kunsthalle dabei sein möchte, bitte  anmelden unter: 03628 5888 000, oder 0176 8711 7132.

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.

MackeKlauke100

Kein Kommentar

Gerd Mackensen

Gerd Mackensen zum 65.

Im schönen Labyrinth

Leinwände, Zeichnungen und Skulptur
…….und 4-händiges Spiel auf Leinwand

vom 1. November 2014 – 25. Januar 2015
geöffnet: Mittwoch – Freitag und Sonntag 14 – 18 Uhr

Eröffnung: Sonnabend 1. November 19.30 Uhr
Laudatio: Jörg – Heiko Bruns, Kunstwissenschaftler/Publizist
Musik: experium

Ein Kommentar

10 Jahre Kunsthalle Arnstadt

Harald Reiner Gratz
Jost Heyder
Dorsten Klauke
Gunter Lerz
Gerd Mackensen
Thomas Nicolai
Trak Wendisch

22. Apr. – 30. Juni 2012

Kein Kommentar

10 Jahre Kunsthalle Arnstadt

Ausstellende Künstler:
Harald Rainer Gratz, Jost Heyder, Dorsten Klauke, Gunther Lerz, Gerd Mackensen, Thomas Nicolai, Trak Wendisch

Sonnabend 21. 04. 2012  19.30 Uhr
Eröffnungsveranstaltung

Groovejazz aus Thüringen mit seven@oneblow
Im Wechsel mit Flöte und Cello für die Klassikfans

Sonntag      22. 04. 2012  11.00 Uhr
Matinee mit Streichquartett
weiter mit “10 Jahre Kunsthalle Arnstadt” »

3 Kommentare

Gerd Mackensen

Ausstellungen in Arnstadt:
2002
2007
2014

Vita:
1949 in Nordhausen am Harz geboren
1964-68 Berufsausbildung zum Kühlanlagenbauer und Abitur
1970-75 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Grafikstudium bei Günter Horlbeck und Gerhard Kettner
1975 Diplom und Rückkehr nach Nordhausen, freiberuflich tätig
1977 Mitglied des VbK der DDR
1975-80 Illustrationen für verschiedene Verlage
1980-81 Bühnenbilder zu Shakespeares “Sturm” und “Richard III”
1981 Reise nach Italien
1982 Teilnahme am Pleinair in Leussow
1984 Architekturbezogene Arbeiten
1990-93 Mitglied der Künstlergruppe “D 206 Thüringer Sezession”

1978 Heinrich- Greif- Preis II. Klasse
1979 1. Preis des Internationalen Animationsfestivals in Varna, Bulgarien
1982 1. Preis Grafik, Chronik 81
1983 Preis des Friedensrates zu
“100 ausgewählte Grafiken”
1984 Honorary medal, Mini- Art in Lodz, Polen
1990 Anerkennung, Mini- Art in Toronto, Kanada
1. Preis, deutsch- deutsche Ausstellung “Göttingen begegnet Gotha”

Website

Kein Kommentar

private moments

Malerei und Fotografie von Gerd Mackensen und Max Marck

06. November – 17. Dezember 2010

Mackensen

Mackensen

Eröffnung am 06. November 2010, 19:30 Uhr
Laudatio: Nadine Steinacker, Kunsthistorikerin
Musik: Dorsten Klauke

Kein Kommentar