Kunsthalle Arnstadt

Galerie für zeitgenössische und moderne Kunst

Querbeet


Künstler der Kunsthalle Arnstadt

12.03. – 26.06. 2011

Klaus Kinski von Dorsten Klauke

Klaus Kinski von Dorsten Klauke

Jost Heyders Bilder sind bevölkert von Käuzen und Sonderlingen jeglicher Couleur, von Masken und Harlekins, von mythischen und literarischen Figuren, von Phantasiegestalten und seltsamen Getier, sie alle eingespannt in räumliche Situationen, die Bühne und Atelier zugleich sind, Schau-Plätze im Wortsinne, sie alle im scheinbaren Nebeneinander agierend und doch auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden.
Aus: Sieben Notate zu Heyders Kunst von Jürgen Winter

Dorsten Klauke ist ein Künstler dessen Malerei zu seinen Reisen nach Mittel- und Südamerika man am ehesten aus den Traditionen des 19. Jahrhunderts heraus deuten könnte. Wenig gibt Klauke einfach Gesehenes und Erlebtes seiner Reisen wieder, auch wenn manche Szene in diesem Sinne lesbar bleibt. Vielmehr scheint er die gewonnenen Eindrücke als biografische und motivische Quellen zu nutzen, die seiner zugleich landschaftlich orientierten wie gestisch und farblich expressiven Malerei neue Impulse verleiht.
Aus: Die Sinnlichkeit der Sehnsucht von Professor Kai Uwe Schierz, Direktor Kunsthalle Erfurt

Zum ersten mal zeigt Klauke in der Kunsthalle Arnstadt Malerei auf Metallplatten.