Kunsthalle Arnstadt

Galerie für zeitgenössische und moderne Kunst

Jazz und andere Welten


Matthias Creutziger

Matthias Creutziger, Fotografie

5. Nov. – 18. Dez. 2011

Matthias Creutziger ist seit 2003 als Fotograf an der Sächsischen Staatsoper Dresden (Semperoper) tätig. Als freier Musik- und Theaterfotograf arbeitete er zuvor für das Dresdner Zentrum für zeitgenössische Musik, das Theater der Stadt Heidelberg, das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, die Schwetzinger Festspiele, das Staatsschauspiel Dresden und die Sächsische Staatskapelle Dresden. Seine zahllosen Jazzfotos haben ihn seit Jahrzehnten in ganz Europa und auch in den USA bekannt gemacht.
Matthias Creutziger gestaltete bisher mehrere Künstlerbücher und weit über sechzig Personalausstellungen in Deutschland, Polen, Österreich und Slowenien. Seine Fotos wurden in Klassik-, Jazz- und Theaterzeitschriften und Zeitungen vieler Länder der Welt publiziert.

Klara

Creutzigers Kunst ist auch eine Kunst des Illusionierens; als Theaterfotograf ist er wie kaum ein anderer fähig, Inszeniertes mit Expressivem, und als Musikfotograf Psychisches mit Statischem zu verbinden. Damit ist Creutzigers Kunst weit mehr als lediglich geschicktes Abbilden – durch die Schaffung einer Illusion desillusioniert er menschliche Sehnsüchte.
1989 wurde Creutziger in die Deutsche Gesellschaft für Photographie (Köln) berufen. 2001 erhielt er den 1. Preis der Gesellschaft für Fotografie, Berlin.